Weihnachten in der Berufsbildenden Schule

claudi-jacobsDie Adventszeit zählt häufig zu den stressigen Jahreszeiten: In der Schule werden vermehrt
Klassenarbeiten geschrieben, es stellen sich einige Fragen: Wer bekommt was geschenkt? Wie wird wohl das Weihnachtsfest in der Familie und/oder bei Freunden aussehen? Und was muss man selbst noch alles für das Fest besorgen?

Um ein wenig Ruhe vor den Start in die Weihnachtsferien zu bekommen, hat unsere Berufsbildende Schule in Neustadt a. Rbge, eine schöne Tradition: In jedem Jahr vor den Weihnachtsferien findet unser Weihnachtsgottesdienst statt, der immer für alle Klassen und Schulformen der Schule offen ist.

Dieser Gottesdienst wurde auch in diesem Jahr von den Schüler*innen der Abschlussklasse der Fachschule für Sozialpädagogik im Rahmen eines Kurz-Projektes geplant, organisiert und durchgeführt. Die Liturgie eines Gottesdienstes wird dabei zwar beachtet, muss aber streng genommen nicht immer eingehalten werden.

In diesem Jahr fand der Gottesdienst am 18. Dezember in der Liebfrauenkirche in Neustadt statt und stand unter dem Motto: „Alle zusammen auf einer Welt“. Die Schülerinnen und Schüler stellten somit die aktuelle Flüchtlingskrise in den Mittelpunkt.

Durch die Veranstaltung führte eine musikalische Begleitung aus traditionellen und modernen Festtagsliedern. Unterstützung fand die Klasse dabei von einem ehemaligen Schüler der Berufsfachschule Sozialassistenz (und jetziger Schüler des Beruflichen Gymnasiums).

Als so genannte „Mitmach-Aktion“ verteilten die Schülerinnen und Schüler Sterne an die Gottesdienstbesucher, auf die sie Wünsche an die Flüchtlinge aus Neustadt schreiben konnten. Auch die Kollekte war für die Flüchtlingsarbeit bestimmt. Die Sterne sowie die Kollekte werden die Schülerinnen und Schüler am 28. Dezember der Flüchtlingshilfe vor Ort in Neustadt überreichen, ebenfalls in der Liebfrauenkirche.

Mit einem kleinen selbstgebastelten „Giveaway“, das aus kleinen Sternen bestand und auf dem verschiedene Wünsche wie „Glück“, „Liebe“ oder „Freude“ formuliert waren verabschiedeten die Schülerinnen und Schüler die Besucher aus der Kirche.

Auch in diesem Jahr schafften es Schülerinnen und Schüler der Fachschule Sozialpädagogik wieder, innerhalb kürzester Zeit einen gelungenen Weihnachtsgottesdienst zu gestalten. Wer bis dahin noch nicht in Weihnachtsstimmung gekommen war, konnte sich spätestens nach dem Gottesdienst weihnachtlich auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen.

Claudia Jacobs,
Lehrerin an der Berufsbildenden Schule mit der Fachrichtung Sozialpädagogik in Neustadt a. Rbge.